Coco Berliner - Tammo Winkler

November 2015

Tammo Winkler – Ein Maler, der die Nachrichtenlage nicht verdrängt

Der 37-jährige Wahlberliner gehört zu den Künstlern, die die aktuelle politische Lage in ihren Arbeiten nicht ausblenden. Obwohl er eine starke Leidenschaft für die Landschaftsmalerei besitzt, kann er gekonnt politische Ereignisse, die ihn bewegen, in die Naturbilder integrieren. "Gäbe es keinen Terror, würde ich heute anders malen," sagt er ganz offen. Tammo Winkler ist ein sehr tiefsinniger Mensch, der genau hinschaut und über seine Umwelt nachdenkt. U.a. erzählt er im Interview, wie der Titel eines Bildes den Betrachter bereichern kann, was ihn selbst an Paul Klee begeistert und warum ihn die Lücke zwischen zwei Bildern fasziniert.