Coco Berliner - Matti Geschonneck

Mai 2014

Matti Geschonneck –
Der Mann für die Zwischentöne

Wenn man die aktuell besten Regisseure in Deutschland nennen soll, gehört Matti Geschonneck auf jeden Fall dazu. Er realisiert Fernsehfilme auf einem hohen Niveau. Drei Grimme-Preise zeugen davon. Spannendes Drama, tief ausgeleuchtete Charaktere, feinsinniger Humor – damit fesselt er sein Publikum. Angefangen hat er spät. Er war fast 40, als er seinen ersten Film drehte. Die lange Vorbereitungszeit hat sich ausgezahlt. Als Regisseur gibt er sich bescheiden, redet immer im "wir" und mit gedämpfter Stimme. Im Interview erzählt er über sein aktuelles Filmprojekt, woher die Liebe zum Film rührt und warum er ein Problem hat, wenn ein Schauspieler das "r" nach innen zieht.