Coco Berliner - Stefanie Gerhold

September 2013

Stefanie Gerhold und der ungeschliffene
Diamant in Büchern

Ein Buch ist ein Buch, ist ein Buch, ist ein Buch. Von wegen. Von wegen. Einen brillanten Roman zu schreiben ist die eine Kunst. Ihn in eine andere Sprache zu übersetzen, ohne dass er seine Brillanz verliert – das ist die zweite Kunst, die nicht minder zentnerweise Kreativität bedarf, aber leider nicht die gleiche Aufmerksamkeit bekommt wie der Autor. Stefanie Gerhold ist mit Leidenschaft Übersetzerin vom Spanischen ins Deutsche. Wie sie blassen Sätzen neues Leben einhaucht und ganze Romane in Schwungräder verwandelt, die immer wieder Tempo aufnehmen und den Leser in ihren Bann ziehen, davon berichtet uns die 46-Jährige in einem Interview voller Sprachzauber.